Forschungsprojekt: ZukunftsInitiative NiedrigEnergieGewächshaus (ZINEG)

Gesamtziel des Verbundvorhabens  ist es, für die Pflanzenproduktion in Gewächshäusern den Verbrauch fossiler Energie für die Heizung und damit die (fossilen) CO2-Emissionen möglichst auf Null zu reduzieren. Zur Erreichung dieses Ziels ist ein systemorientierter Ansatz durch Kombination technischer und kulturtechnischer Maßnahmen erforderlich. 

Laufzeit: 01.05.2009 - 30.04.2014

Mehr zum Verbundprojekt ZINEG auf dessen Internetseite

www.zineg.de




ZINEG Projektteil TU-München/DLR Neustadt-Weinstraße (Queckbrunnerhof)



Projektförderung:

Das Verbundvorhaben wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie der Landwirtschaftlichen Rentenbank unter Federführung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) mit Unterstützung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).